CD-Produktion mit „OPUS KLASSIK“ ausgezeichnet

  • Für ihre Debüt-CD mit dem Württembergischen Kammerorchester Heilbronn und Chefdirigent Ruben Gazarian erhält Kathrin Christians (Flöte) den OPUS KLASSIK als Nachwuchskünstlerin des Jahres. Die Aufnahme ist 2017 bei Hänssler CLASSIC erschienen.
  • OPUS KLASSIK ist der neue Preis für klassische Musik in Deutschland und als solcher der Nachfolgepreis des Echo-Klassik. Er wird erstmals im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung am Sonntag, den 14. Oktober 2018 im Konzerthaus Berlin vergeben.
  • Die Flötistin spielt auf der preisgekrönten Aufnahme in engem Dialog mit dem Orchester und seinem Chefidirigenten Konzerte von Jindrich Feld und Mieczysław Weinberg, sowie das Adagio von Mikis Theodorakis. Die musikalischen Partner Christians, Gazarian und WKO Heilbronn haben mit dieser Einspielung selten Gehörtes aus dem Flötenrepertoire (wieder) zum Leben erweckt.
    „Spielfreude, Virtuosität, Klangrausch“ attestiert der SWR der Aufnahme und pizzicato unterstreicht die Intensität der Flötistin und die Exzellenz des Württembergischen Kammerorchesters Heilbronn.

Mehr dazu auf: www.opusklassik.de